Thema „Dankbarkeit“ / EG 644 „Vergiss nicht zu danken“

nur-einer-danktIm Gottesdienst am heutigen 14. Sonntag nach Trinitatis ging es um das Thema Dankbarkeit.

Wir sangen EG 334 „Danke für diesen schönen Morgen“, EG 317 „Lobe den Herren“, EG 294 „Nun saget Dank und lobt den Herren“ und EG 644 „Vergiß nicht zu danken“.

Das letztgenannte Lied soll heute hier vorgestellt werden.

EG 644
„Vergiß nicht zu danken“
Text: Heino Tangermann
Melodie: Paul Ongmann zu einem norwegischen Lied

Video

Text

1. Vergiß nicht zu danken dem ewigen Herrn,
er hat dir viel Gutes getan.
Bedenke, in Jesus vergibt er dir gern,
du darfst ihm, so wie du bist, nahn.

(Refrain:)
Barmherzig, geduldig und gnädig ist er,
viel mehr als ein Vater es kann.
Er warf unsre Sünden ins äußerste Meer,
kommt, betet den Ewigen an.

2. Du kannst ihm vertrauen in dunkelster Nacht,
wenn alles verloren erscheint.
Er liebt dich, auch wenn du ihm Kummer gemacht,
ist näher als du je gemeint.

(Refrain)

3. Im Danken kommt Neues ins Leben hinein,
ein Wünschen, daß nie du gekannt,
daß jeder wie du Gottes Kind möchte sein,
vom Vater zum Erben ernannt.

(Refrain)

4. In Jesus gehörst du zur ewigen Welt,
zum Glaubensgehorsam befreit.
Er hat dich in seine Gemeinde gestellt
und macht dich zum Dienen beriet.

(Refrain)

Pfarrer Frank Bublitz predigte – wie immer hervorragend – über Lukas 17, 11-19: „Nur einer dankt“.

Auf dem Weg nach Jerusalem kamen Jesus und seine Jünger durch das Grenzgebiet zwischen Galiläa und Samarien. In einem Dorf begegneten ihnen zehn Aussätzige. Im vorgeschriebenen Abstand blieben sie stehen und riefen: „Jesus, Meister! Hab doch Erbarmen mit uns!“ Er sah sie an und forderte sie auf: „Geht zu den Priestern und zeigt ihnen, dass ihr geheilt seid!“ Auf dem Weg dorthin wurden sie gesund. Einer von ihnen lief zu Jesus zurück, als er merkte, dass er geheilt war. Laut lobte er Gott. Er warf sich vor Jesus nieder und dankte ihm. Es war ein Mann aus Samarien. Jesus fragte: „Habe ich nicht zehn Männer geheilt? Wo sind denn die anderen neun? Weshalb kommt nur einer zurück, noch dazu ein Fremder, um sich bei Gott zu bedanken?“ Zu dem Samariter aber sagte er: „Steh wieder auf! Dein Glaube hat dir geholfen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s