Überlass es mir

Das folgende Gedicht „Überlass es mir“ ist entnommen aus dem Buch Spuren im Sand von Margaret Fishback Powers, ISBN 978-3-7655-0908-7, © Brunnen Verlag, Gießen, Seite 171-172.

Die Autorin wurde inspiriert vom 1. Petrusbrief, Kap. 5, Vers 7.

1.Petrus 5, 7:

Ladet alle eure Sorgen bei Gott ab, denn er sorgt für euch.


Überlass es mir

Überlass es mir, die Sache,
die dir so viel bedeutet.
Ich will dich segnen und dir Ruhe geben.
Darum: Überlass es einfach mir.

Lege es zu meinen Füßen nieder,
Ich werde es vollenden.
Deine Arbeit hat gerade erst begonnen,
lege deine Last zu meinen Füßen ab.

O Herr, ich freue mich über dich,
von deiner Liebe lebe ich.
Meine Sorgen werden weichen,
und du wirst immer mein Freund bleiben.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Überlass es mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s