Sorge dich nicht!

Nachfolgend eine kleine Sammlung christlicher Zitate zum Thema „Sorgen“, „sich Sorgen machen“:

Glaube hört auf, wo die Sorge anfängt.

Corrie ten Boom

Jede Sorge, die zu gering ist, um deswegen zu beten, ist auch zu gering, um sich deswegen belastet zu fühlen.

Corrie ten Boom

Sich sorgen nimmt dem Morgen nichts von seinem Leid, aber es raubt dem Heute die Kraft.

Corrie ten Boom

Die Sorgenfabrik unseres Herzens kann Konkurs anmelden! Wann? Wenn es uns gelingt, alle Sorgen auf Jesus zu werfen.

Paul Deitenbeck

Das Gebet ist die Tür aus dem Gefängnis unserer Sorge.

Helmut Gollwitzer

Sich Sorgen zu machen ist belanglos und bringt rein gar nichts. Aber nicht nur das: es zeugt von Respektlosigkeit und Misstrauen Gott gegenüber.

Max Lucado

Wollen Sie sich weniger Sorgen machen? Dann beten Sie mehr. Schauen Sie im Glauben nach oben anstatt ängstlich nach vorn.

Max Lucado

Sorge ist unnötig, und es besteht keinerlei Notwendigkeit, dass wir Lasten tragen, wenn Gott bereit und in der Lage ist, sie für uns zu tragen. Sorge ist vergeblich, denn sie hat noch kein einziges Problem gelöst.

William MacDonald

Der Beginn der Sorge ist das Ende des Glaubens. Der Beginn wahren Glaubens ist das Ende der Sorge.

Georg Müller

Gott weiß, was er mit mir vorhat. Ich brauche mich darum nicht zu sorgen.

Edith Stein

Sorgen sind wie ein Schaukelstuhl: Sie halten uns in Bewegung, bringen uns aber kein Stück vorwärts.

Corrie ten Boom

Die Sorge treibt mich ins Gebet hinein, und dieses wieder aus der Sorge hinaus.

Ulrich Zwingli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s